erfahrungsbericht-alice-morscher-content-marketing

Mein erster Monat bei klickbeben Innsbruck (von Junior Content Marketing Manager Alice Morscher)

Wenn ich ehrlich bin, war mein erster Monat bei klickbeben hart.

Als Junior Content Marketing Managerin ist es meine Aufgabe, Inhalte (Content) für das Web zu erstellen. In meinem ersten Monat begann ich jeden Morgen pünktlich um 9 Uhr meinen Arbeitsalltag.

Nach einem schnellen Kaffee begann ich meine Texte zu schreiben. Ich tüftelte voller Motivation an Formulierungen, klopfte Buchstaben in die Tastatur und erschuf gute Texte – zumindest war ich vor einem Monat noch dieser Ansicht. Ich liebe das Schreiben, also passte alles perfekt.

Das Harte für mich war das Feedback zu meinen Texten. Denn im Gegensatz zu meinen Annahmen waren meine Texte nicht gut. Sie waren konfus und voll mit Widersprüchen, die ich trotz aller Bemühungen übersehen habe.

Dementsprechend war die Rückmeldung zu meinen Texten zurecht selten positiv und im Endeffekt hieß es oft: „Das musst du neu schreiben.“ Und das tat ich auch.

Wieder tüftelte ich an Formulierungen, wieder klopfte ich Buchstaben in die Tastatur und schrieb die Texte um. Und wieder waren die Ergebnisse schlecht. Und so ging es fast den ganzen Monat.

Meine Zerreißprobe – eine Herausforderung für alle Beteiligten?

Können Sie sich vorstellen, wie belastend es war, immer die gleichen Texte auszubessern und noch immer die gleichen Fehler zu machen? Quasi jeden Tag zu versagen? Und nicht nur für mich war dieser Monat sehr nervenaufreibend.

Auch mein Chef, der sehr viel Geduld mit mir bewies, raufte sich mehr als einmal die Haare. Aber er gab mich nicht auf – also probierten wir es weiter. Texte formulieren, kontrollieren, neu schreiben und das Tag für Tag.

Mein Chef, oder in diesem Fall Mentor, bemühte sich, mir mit motivierenden Worten das Handwerk des Schreibens beizubringen.

Mein erster „akzeptabler“ Text – der erhoffte Lichtblick am Horizont?

Und siehe da, ab einem gewissen Zeitpunkt fanden wir eine Technik, die mir beim Schreiben half. Indem ich zunächst selbst falsche Texte kontrollierte und überarbeitete, erkannte ich meine eigenen Fehler.

Langsam wurden meine Texte besser. Als mein erster Text für „gut genug“ befunden wurde, habe ich vor Freude getanzt! Ein Stein fiel vom Herzen (ich glaube auch bei meinem Chef).

Auch wenn ich die Texte noch immer nicht einfach „aus dem Ärmel schüttle“, motivierte mich dieser kleine Erfolg, weiterzumachen!

Warum durchbeißen, wenn Aufgeben leichter wäre?

Obwohl dieser Monat hart für mich war, war er gleichzeitig lehrreich. Auch wenn Sie es vielleicht als leere Floskel abstempeln, mir hat dieser Monat verdeutlicht, dass ich für meine Ziele manchmal die Zähne zusammenbeißen und kämpfen muss.

Und mein Ziel ist es bei klickbeben zu bleiben und „hammer Texte“ zu schreiben. Und hohe Qualität beim Arbeiten ist auch für klickbeben grundlegend. Manchmal ist dieser Kampf eben nicht nach nur wenigen Stunden oder Tagen vorbei, sondern dauert seine Zeit.

Falls Sie sich fragen, warum ich durchgehalten habe: Ich habe die Kritik an meinen Texten immer als Chance gesehen, meinen Schreibstil zu verbessern. Auch wenn es zermürbend war, bin ich dankbar. Denn ich weiß: Es ist selten, dass ein Chef sich so viel Zeit für die Ausbildung seiner Mitarbeiter nimmt.

Ein starkes Team hilft!

Natürlich war auch nicht die ganze Zeit hart. Denn was klickbeben neben der Möglichkeit sich zu verbessern wirklich stark macht, ist der Zusammenhalt im Team. Gemeinsam herumzualbern und zu lachen, hat mich noch mehr gepusht, mich zu verbessern. Und auch obwohl ich viele Fehler gemacht habe, hatte ich immer das Gefühl wertgeschätzt zu werden.

Herzlichst,

Alice Morscher

Hinweis: Alice Morscher ist nicht mehr Teil unseres Teams. Wir wünschen ihr alles Gute auf ihrem weiteren beruflichen Weg.

© WrightStudio-stock.adobe.com ©Fred Einkemmer

klickbeben-ines-diwosch

Ines Diwosch ist Grafik-Designerin und Content Marketing Managerin mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Für unsere Kunden designt sie Webseiten, konzipiert und setzt Reports und verfasst Blogartikel. Ihre Werke bringen Klicks und bringen Kunden!

Wer schreibt hier?

klickbeben-wer-schreibt

Hallo, mein Name ist Manuel Diwosch. Ich bin Gründer und Geschäftsführer von klickbeben. Gemeinsam mit meinem Team veröffentlichen wir hier Blogbeiträge rund um das Thema Online Marketing. Und natürlich gibt es auch Einblicke hinter die Kulissen von klickbeben. Unser Ziel: Wir möchten Ihnen helfen, die Welt des digitalen Marketings und uns bei klickbeben besser zu verstehen.

Das sagen Kunden über uns

klickbeben-rysit

Diese Strategie funktioniert. Seit ich auf überzeugende Inhalte, SEO und SEA setze, bekomme ich auch Kundenanfragen über die Website. Klasse und vielen Dank!

Richard Schranz, Geschäftsführer, RysIT Consulting GmbH

klickbeben-formikon

Ich habe mit meinem Unternehmen schon sehr viel Geld für Marketing ausgegeben, doch erst seit dem wir die klickbeben Agentur beauftragt haben, zahlt es sich endlich richtig aus. Wir erhalten gezielte Anfragen über das Internet und können regelmäßig abschließen. Vielen Dank!

Andreas Tschigg, Geschäftsführer, formikon GmbH

klickbeben-steuerberatung-breit

Ich arbeite im B2B-Marketing mit Manuel Diwosch und klickbeben seit 2018 zusammen. Die Strategien bringen nachweislich regelmäßig Anfragen, die immer wieder zu guten Kundenbeziehungen mit großen Projekten führen.

Thomas Breit, Geschäftsführer & Inhaber, Thomas Breit Steuerberatung

Ausgewählte Kundenbeispiele

Ihre Vorteile bei klickbeben

klickbeben-profi-icon<br />

Know-how direkt vom Profi

Geschäftsführer und Gründer Manuel Diwosch verfügt über 15 Jahre Expertise im digitalen Marketing. Er ist Amazon-Bestseller-Autor, dozierte bereits an Masterstudiengängen zweier Fachhochschulen für Marketing und ist gefragter Redner in Österreich und Deutschland.

klickbeben-content-marketing-interviews

Spezifische Marktkenntnisse

Als Agentur mit Spezialisierung auf B2B-Marketing und Strategien für den Fachhandel kennen wir diese Märkte genau. Wir wissen, was der Markt will und welche Methoden funktionieren. So bringen wir Ihnen top Ergebnisse und steigern Ihren Umsatz.

klickbeben-leistungen-icon

Alle Leistungen inhouse

Wir beschäftigen keine Freelancer oder zusätzliche Arbeitskräfte in Billiglohnländern. Unsere Fachkräfte sind vor Ort. Da wir alle Leistungen innerhalb unserer Webagentur in Innsbruck erbringen, haben wir kurze Kommunikationswege. Das erleichtert die Projektsteuerung und beschleunigt die Arbeitsprozesse.

klickbeben-ausgebildete-fachkraefte-icon

Einschlägig ausgebildete Fachkräfte

In unserem Standort in Innsbruck arbeiten hauptsächlich Vollzeit-Fachkräfte. Jedes unserer Team-Mitglieder hat ein einschlägiges Studium bzw. Ausbildung abgeschlossen. Zudem legen wir bei klickbeben einen großen Wert auf Weiterbildung: Das Team wird regelmäßig geschult, um auf dem aktuellen Stand der Branche zu bleiben.

Weitere Marketing Angebote bei klickbeben im Detail