Sie bieten Ihre Produkte und Dienstleistung an einem physischen Standort an? Dann sollten Sie sich mit den Local SEO Grundlagen auseinandersetzen.

User nutzen unterwegs vermehrt Smartphones, Tablets & Co und suchen nach Dienstleistern in ihrer Umgebung. Indem Sie mit Local SEO Ihre Website optimieren, können Sie mehr User auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen.

Wie wichtig diese Online Marketing Maßnahme für die lokale Suche ist? Welche Faktoren Einfluss auf das Ranking haben? In unserem Blogbeitrag beschäftigen wir uns mit den Grundlagen des Local SEOs und geben Ihnen Tipps, wie Sie in der lokalen Suche bei Google Top Rankings erzielen.

Local SEO Grundlagen: Was ist das?

Local SEO (oder lokale Suchmaschinenoptimierung) zielt darauf ab, die Platzierung in den lokalen Suchergebnissen von Suchmaschinen (insb. bei Google) zu verbessern. Vorrangig beim Local SEO ist, dass Ihr Unternehmen im sog. Local Snack Pack aufscheint. Dabei handelt es sich um die Treffer auf Seite 1 mit den Google-Maps-Ausschnitten.

Nehmen wir an Sie suchen einen Finanzberater in Innsbruck. Hierbei handelt es sich um eine lokale Suche. Ihnen werden bei Google folgende Ergebnisse ausgespielt:

Screenhot-ueberblick-anzeigen-local-snack-pack-organische-treffer-bei-google-suche-finanzberater-innsbruck.png

Quelle: https://www.google.com/search?q=finanzberater+innsbruck&sxsrf=ALiCzsb6RLTNflw0NLAIjUldaO_ixIs8HQ%3A1663662610725&ei=EnopY4DWK5WK9u8PtuC8iAs&ved=0ahUKEwiAp8CX-qL6AhUVhf0HHTYwD7EQ4dUDCA4&uact=5&oq=finanzberater+innsbruck&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMyBQgAEIAEOgQIIxAnOgoILhDHARCvARBDOhEILhCABBCxAxCDARDHARDRAzoOCC4QsQMQgwEQxwEQ0QM6CwgAEIAEELEDEIMBOgsILhCABBDHARDRAzoICC4QgAQQsQM6CwguEIAEELEDEIMBOgQIABBDOhAILhCxAxCDARDHARCvARBDOgoIABCxAxCDARBDOhEILhCABBCxAxCDARDHARCvAToKCAAQgAQQhwIQFDoNCC4QsQMQgwEQ1AIQQzoQCC4QsQMQgwEQxwEQ0QMQQzoICAAQsQMQgwE6CAgAEIAEELEDOgsILhCABBDHARCvAToICAAQgAQQyQM6BggAEB4QFkoECEEYAEoECEYYAFAAWIIfYK4haAFwAXgAgAFqiAHlD5IBBDIxLjOYAQCgAQHAAQE&sclient=gws-wiz (Screenshot 2022-09-20)

Die ersten Treffer sind Anzeigen (orange umrandet). Hierbei handelt es sich um bezahlte Treffen. Diese lassen sich durch SEO nicht beeinflussen.

Unter den Anzeigen finden Sie das sogenannte Local Snack Pack (grün umrandet). Die Ergebnisse basieren auf Einträgen im Google Unternehmensprofil (mehr dazu lesen Sie weiter unter im Artikel)

Zuletzt erscheinen die organischen Suchergebnisse (blau umrandet).

Local SEO Grundlagen: Wer braucht es?

Local SEO ist für jede Firma und jeden Unternehmer zu empfehlen, die an einem festen Standort ihre Kunden betreuen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden Ihre Dienstleistung vor Ort in Anspruch nehmen bzw. Ihre Produkte kaufen, ist die Platzierung in den lokalen Treffern bei Google umsatzentscheidend. Google benützt nämlich den Standort eines Nutzers, wenn die Suchmaschine bestimmt, welche Ergebnisse ausgespielt werden.

Warum die lokale Suche immer mehr an Bedeutung gewinnt?

Nehmen Sie sich selbst als Beispiel: Haben Sie schon einmal im Urlaub ein gutes Restaurant in der Nähe gesucht? Oder vielleicht ein Museum, eine Drogerie, einen Arzt oder ähnliches? Bestimmt haben Sie in diesen Fällen in Google Ihre Suchanfrage eingegeben und anhand der Treffer Ihre Wahl getroffen.

Statistiken beweisen diese Aussage: 43 % der User, die eine lokale Suche bei Google eingegeben haben, gehen innerhalb einer Stunde zum gefundenen Unternehmen.

Quelle: https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/marketing-strategien/daten-und-messung/nah-am-kunden-wie-werbetreibende-mit-lokalen-anzeigen-ihre-relevanz-steigern-konnen/

Wenn Sie als Unternehmen mit physischem Standort somit kein Local SEO betreiben und in den lokalen Suchergebnissen nicht aufscheinen, verlieren Sie potenzielle Kunden, die auf der aktiven Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung in der Nähe sind.

Local SEO Grundlagen: Ranking Faktoren

1. Relevanz

Ausschlaggebend für die Relevanz ist, inwiefern die Suchanfrage mit einem Unternehmensprofil übereinstimmt. An den Google-Suchergebnissen sehen, ob die Suchenden nach Ihrem Angebot suchen oder etwas anderes im Sinn haben.

An einem Beispiel erklärt:

In der IT-Branche steht der Begriff Housing für die externe Verwaltung und Unterbringung der unternehmenseigenen Hardware (z.B.: Server) in einem externen Rechenzentrum. Bieten Sie diese Dienstleistung als Rechenzentrum in Hamburg an, werden Sie versucht sein, Ihren Service als “Housing” zu bezeichnen.

Für Sie ist dieser Fachausdruck geläufig, da Sie aus der Branche stammen. Das Suchende unter dem Begriff “Housing” etwas anderes verstehen, sehen Sie an den Google Suchergebnissen.

suchergebnis-google-begriff-housing-in-hamburg

Quelle: https://www.google.com/search?q=housing+hamburg&sxsrf=ALiCzsYEPsD7DYkiJ1JH37xVswdulk0Q3Q%3A1663675455172&ei=P6wpY9fzCYv_7_UPv6mV-AI&ved=0ahUKEwiXj5uEqqP6AhWL_7sIHb9UBS8Q4dUDCA4&uact=5&oq=housing+hamburg&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMyBQgAEIAEMgUIABDLATIGCAAQHhAWMgYIABAeEBYyBggAEB4QFjIGCAAQHhAWMggIABAeEBYQCjIGCAAQHhAWMgYIABAeEBY6CggAEEcQ1gQQsAM6BAgjECc6BAgAEEM6CwgAEIAEELEDEIMBOhEILhCABBCxAxCDARDHARDRAzoKCC4QxwEQrwEQJzoQCC4QgAQQhwIQxwEQrwEQFDoKCAAQsQMQgwEQQzoKCC4QxwEQrwEQQzoLCC4QgAQQsQMQgwE6BwguELEDEEM6BggAEAoQQzoKCAAQgAQQhwIQFDoLCC4QgAQQxwEQrwE6CAgAEMkDEMsBOgsILhDHARCvARDLAToHCAAQChDLAToICAAQHhAPEBZKBAhBGABKBAhGGABQvEZY5VlgnWBoAXABeACAAXaIAbYKkgEEMTMuMpgBAKABAcgBCMABAQ&sclient=gws-wiz (Screenshot 2022-09-20)

Der Großteil der Ergebnisse zeigt einen Zusammenhang mit der Vermietung von Immobilien. Nicht ohne Grund: Google hat durch die Auswertung von Millionen Nutzerdaten herausgefunden hat, dass Personen beim Eingeben von “Housing Hamburg” auf Wohnungssuche sind.

Das ist übrigens ein oft gesehenes Phänomen bei Sucheingaben mit Fachausdrücken. Diejenigen, die die Fachausdrücke kennen, sind nun einmal meist Personen aus der Branche. Und Personen aus der Branche sind nur ganz selten Personen, die die gleiche Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen.

In unserem Beispiel suchen User nach eine Auslagerung Ihres Servers, indem Sie “Server Housing Hamburg” googlen.

suchergebnis-google-begriff-server-housing-hamburg

Quelle: https://www.google.com/search?q=server+housing+hamburg&sxsrf=ALiCzsZsxnFQ29wwkTTf_n22mgzIL5xsgA%3A1663675473375&ei=UawpY-uhFoaO9u8P972c4AU&ved=0ahUKEwirjvKMqqP6AhUGh_0HHfceB1wQ4dUDCA4&uact=5&oq=server+housing+hamburg&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMyBAgjECc6BggAEB4QBzoICAAQHhAIEAc6CggAEB4QCBAHEAo6CggAEB4QDxAIEAdKBAhBGABKBAhGGABQAFjyB2DhCWgAcAF4AIABWYgB_QOSAQE3mAEAoAEBwAEB&sclient=gws-wiz (Screenshot 2022-09-20)

2. Bekanntheit

Der Bekanntheitsgrad eines Unternehmens wird in den lokalen Suchergebnissen berücksichtigt. So erscheinen Unternehmen, die in der Regel viele User kennen, meist ganz oben in den lokalen Suchergebnissen.

Als Beispiel: Suchen Sie nach “Fastfood Graz” ist es wenig überraschend, dass die zwei bekanntesten Fast-Food-Ketten auf Platz 1 und 2 erscheinen.

suchergebnis-google-local-snackpack-begriff-fastfood-graz

Quelle: https://www.google.com/search?q=fastfood+graz&sxsrf=ALiCzsbsVa0oTHPR_arxoH6yVxVr1_PHfw%3A1663686038088&ei=ltUpY_7uBKPc7_UPkLaN8Ao&ved=0ahUKEwj-kcW60aP6AhUj7rsIHRBbA64Q4dUDCA4&uact=5&oq=fastfood+graz&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMyBQgAEIAEOgoIABBHENYEELADSgQIQRgASgQIRhgAUNoKWNoKYKkPaAFwAXgAgAFXiAFXkgEBMZgBAKABAcgBA8ABAQ&sclient=gws-wiz (Screenshot 2022-09-20)

3. Distanz

Hier ist ausschlaggebend, wie weit ein Unternehmen von dem Ort in der Suchanfrage entfernt ist. Enthält die Suchanfrage des Users keine Ortsangabe, nimmt Google wenn möglich seinen Standort als Basis.

An einem Beispiel verdeutlicht: Ein User befindet sich in im Zentrum in Innsbruck und gibt nur das Wort “Pizzeria” ein. Aufgrund seines Standorts bekommt er Restaurants in seiner Umgebung (also im Zentrum von Innsbruck) ausgespielt, die Pizzas anbieten.

Beim Ranking-Faktor “Distanz” gibt es daher keinen Spielraum für etwaige Optimierungen.

Grundvoraussetzung für Local SEO: Google Unternehmensprofil

Mit einem Google Unternehmensprofil können Sie die Präsenz Ihres Unternehmensstandorts positiv beeinflussen. Es enthält alle wichtigen Informationen zu Ihrem Unternehmen (Öffnungszeiten, Telefonnummer, Standort etc.). Potenzielle Kunden können Sie direkt finden und sehen alle wichtige Informationen auf einen Blick.

Für erfolgreiches Local SEO ist das Google Unternehmensprofil von entscheidender Bedeutung. Es ist Grundvoraussetzung damit Sie in den Google-Maps- Ausschnitten gelistet werden. Haben Sie kein Google Unternehmensprofil können Sie nicht im Local Snack Pack erscheinen.

Google nutzt die Inhalte ebenfalls für das Ranking zu lokalen Suchen und zeigt Fotos, Bewertungen & Co rechts neben den lokalen Suchergebnissen (sog. One Box).

screenshot-google-unternehmensprofil-der-webagentur-innsbruck

Quelle: https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=klickbeben (Screenshot 2022-09-22)

Mit einem professionellen Profil listet Google Ihren Eintrag in der Suchergebnisseite, wenn jemand

  1. einen passenden Suchbegriff eingibt
  2. und/oder der Standort mit Ihrer Unternehmenstätigkeit in Zusammenhang steht.

Wie erstelle ich ein Google Unternehmensprofil?

Schritt #1 Google Konto erstellen

Falls Sie noch kein Google-Konto haben, müssen Sie im 1. Schritt ein Google Konto auf Ihren Namen erstellen. Das können Sie hier: https://accounts.google.com/signup/v2/webcreateaccount

screenshot-google-konto-erstellen

Wer bereits ein Google Konto hat, meldet sich mit diesem Konto unter folgender Adresse an: https://www.google.com/intl/de_at/business/

Schritt #2 Unternehmensnamen eingeben

screenhot-google-unternehmensprofil-unternehmensname-eingeben

Geben Sie Ihren Unternehmensnamen im entsprechenden Feld ein, erscheint ein Dropdown mit Vorschlägen. Sollte Ihr Unternehmen Google bereits bekannt sein, wählen Sie es aus. Ansonsten können Sie einen neuen Unternehmensamen zu Google hinzufügen.

Wichtiger Hinweis: Benutzen Sie Ihren offiziellen Unternehmensnamen! Fügen Sie keine zusätzlichen Keywords hinzu, weil Sie der Meinung sind, das könnte das Suchergebnis positiv beeinflussen.

Dieser “Trick 17” mag kurzfristig funktionieren, Konkurrenten und User können dies aber melden und dann ersetzt Google Ihren Unternehmensnamen einfach. Zudem könnte es irgendwann sogar zu “Abstrafungen” in Form von Rankingeinbußen im Local Snack Pack kommen.

Schritt #3 Unternehmenstyp auswählen

screenhot-google-unternehmensprofil-unternehmenstyp-auswaehlen

Wählen Sie im nächsten Schritt aus, ob Ihr Unternehmen einen Online-Shop betreibt oder ob Sie potenzielle Kunden an einem physischen Standort aufsuchen können. Betreiben Sie neben Ihrem Geschäftslokal noch einen Online-Shop für Ihre Produkte, können Sie eine Mehrfachauswahl treffen.

Schritt #4 Unternehmenskategorie wählen

screenhot-google-unternehmensprofil-unternehmenskategorie-auswaehlen

Wählen Sie eine Kategorie aus, die Ihrer Unternehmenstätigkeit am besten entspricht.

Schritt #4 Unternehmensstandort eingeben

screenhot-google-unternehmensprofil-unternehmensadresse-auswaehlen

Geben Sie die Adresse Ihres Unternehmensstandortes ein.

Wichtiger Hinweis: Hat Ihr Unternehmen mehrere Standorte, müssen Sie für jeden einzelnen Standort einen separaten Eintrag vornehmen! (Siehe: Local SEO für mehrere Standorte)

6. Verifizierung:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Google Unternehmensprofil abschließend zu verifizieren:

  • per Post
  • per E-Mail
  • per Telefon

Wenn Ihr Unternehmen mehr als 10 Standorte hat können Sie eine Massenverifizierung beantragen.

Grundlagen Local SEO: Gestaltung Ihres Google Unternehmensprofils

Die Gestaltung Ihres Google Unternehmensprofils ist ausschlaggebend, ob Sie in den Lokal Snack Pack gelangen oder ob Ihr Unternehmen in den untersten Rängen der Maps-Suche gelistet wird.

Grundlagen Local SEO Tipp #1: Vollständigkeit Ihres Profils

Nur wenn Ihr Profil lückenlos ausgefüllt wird, wird Google Ihr Angebot bei den relevanten Suchanfragen ausspielen! Achten Sie darauf, dass Sie alle unternehmensrelevanten Daten (Name, Standort, Telefonnummer, E-Mail, Öffnungszeiten) korrekt eintragen.

Grundlagen Local SEO Tipp #2: Überzeugende Unternehmensbeschreibung

Verfassen Sie einen kurzen, aber prägnanten Text zu Ihrem Unternehmen. Sie müssen kein Content Marketing Manager sein. Trotzdem ist dieser Text wichtig für den User, da er Informationen über Ihr Unternehmen und Ihr Angebot erhält. In der Beschreibung sollten Sie potenziellen Kunden klar kommunizieren, wie sich Ihr Unternehmen von der Konkurrenz unterscheidet.

Überzeugen Sie die User von sich und Ihrer Leistung und unterlassen Sie nichtssagende Floskel, wie:”Wir achten auf höchste Qualität” oder “Bei uns ist der Kunde König!”

Grundlagen Local SEO Tipp #3: Je mehr Fotos und Videos, desto besser

Fotos helfen Ihnen dabei, Ihr Google Unternehmensprofil für potenzielle Kunden ansprechend zu gestalten. Potenzielle Kunden erhalten einen ersten optischen Eindruck zu Ihrem Unternehmen, Standort, Mitarbeitern etc. Und Sie wissen: Der erste Eindruck zählt!

Achten Sie daher darauf, dass Sie qualitativ hochwertige Fotos und Videos benützen, die Sie und Ihre Produkte/Dienstleistungen optimal zur Geltung bringt.

Auch für Google sind Fotos relevant. Je mehr Fotos bereitgestellt werden, desto mehr Fotos spielt Google aus. Unsere Empfehlung:

  • Ein Profilbild
  • Ihr Unternehmenslogo
  • Innenaufnahmen (mind. 5 Fotos)
  • Außenaufnahmen (mind. 5 Fotos)
  • Mitarbeiterfotos
  • Fotos während und bei der Arbeit

Grundlagen Local SEO Tipp #4: Lassen Sie die Finger von ehemaligen SEO-Tricks

Früher galt bei Local SEO: Um besser gelistet zu werden, sollten Unternehmen zusätzlich zum Firmennamen noch das Keyword nennen.

Als Beispiel: Sie möchten als Friseur unter “Friseur Salzburg“ gelistet werden will. Ihr Firmenname lautet “Haar & Co KG”.

Im Google Unternehmensprofil wurde folgender Unternehmensname eingetragen: “Haar & Co KG – Ihr Friseur in Salzburg”

Dieser Trick funktioniert heutzutage nicht längerfristig bei Google. Es besteht sogar die Gefahr, dass Google Ihr Unternehmen schlechter rankt, wenn Sie nicht Ihren exakten Firmennamen eingeben.

Grundlagen Local SEO Tipp #5: Bewertungen sind rankingrelevant

Bewertungen haben für User einen sehr hohen Einfluss, ob ein Treffer angeklickt wird oder nicht. Bewertungen sind aber nicht nur für Kunden wichtig, sondern auch für Google und andere Suchmaschinen. Für Google sind Bewertungen sozusagen Empfehlungen, die der Suchmaschine dabei hilft, ihr Ziel zu erreichen: Das beste Ergebnis für den Suchenden.

Gute Bewertungen sind aber nicht bloßer Rankingfaktor, Google zeigt die Zufriedenheit von Nutzern mit Sternen von 0-5. Viele Sternen bringen ihnen zusätzliche Aufmerksamkeit und potenziell mehr Kunden.

screenhot-google-one-box-5-sterne-bewertung

Quelle: https://www.google.com/search?q=bad+und+heiztung&client=firefox-b-d&sxsrf=ALiCzsYCZfVvjOARdFfWSIz7tVXNYEupDA%3A1663848674463&ei=4lAsY5jpG8aI9u8Ps62ngAk&ved=0ahUKEwiY4s2pr6j6AhVGhP0HHbPWCZAQ4dUDCA0&uact=5&oq=bad+und+heiztung&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMyBwgjELACECcyCgguEMcBEK8BEA0yBAgAEA0yBAgAEA0yBAgAEA0yBAgAEA0yCgguEMcBEK8BEA0yBAgAEA0yBAgAEA0yBAgAEA06CggAEEcQ1gQQsAM6BAgjECc6EAguEIAEEIcCEMcBEK8BEBQ6CgguEMcBEK8BEEM6CwguEIAEEMcBEK8BOgUIABCABDoICAAQgAQQyQM6BggAEB4QFkoECEEYAEoECEYYAFCmEFiPI2CEJmgCcAF4AIABygWIAewUkgELMC4zLjEuNS0yLjGYAQCgAQHIAQjAAQE&sclient=gws-wiz (Screenshot 2022-09-22)

Grundlagen Local SEO Tipp #6: Einheitliche NAP-Angaben

Die Abkürzung NAP kommt aus dem englischen und steht für

  • Name (Name des Unternehmens)
  • Adress (Anschrift des Unternehmens)
  • Phone Number (Telefonnummer des Unternehmens).

Tipp: Nach Möglichkeit sollten Sie immer eine lokale Festnetznummer Ihres Unternehmens hinterlegen. Eine Handynummer sollten Sie nur in Ausnahmefälle hinterlegen. Aus einem guten Grund: Die Vorwahl Ihrer Festnetznummer ist ein Indiz für Ihren Firmenstandort. Google stuft Ihre Festnetznummer als zu diesem Ort zugehörig ein und rankt sie dementsprechend besser. Eine Handynummer sagt nichts über Ihren Standort aus.

Achten Sie darauf, dass die 3 Unternehmensangaben (Name, Anschrift, Nummer) im Internet exakt gleich hinterlegt sind. Wenn Google Ihre einheitlichen NAP-Daten an mehreren Orten sieht, weiß die Suchmaschine, dass Sie ein aktives und echtes Unternehmen sind!

Wichtig: Achten Sie zur Sicherheit auf kleine Details. Um sicherzustellen, dass Google Sie zu 100% zuordnen kann, sollten Sie sogar bei Vorwahlen des Landes +43 oder 0043 immer einheitliche Bezeichnungen wählen.

Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Unternehmensdaten auf folgenden Orten einheitlich und korrekt hinterlegt sind:

  • Ihrer Website/Webshop
  • Social Media– Accounts (Facebook, LinkedIn, Instagram etc.)
  • Google Unternehmensprofil
  • Pressemeldungen
  • Branchenverzeichnisse

Warum Verzeichniseinträge (sog. Local Citation) wichtige Grundlage einer jeder guten Local-SEO-Strategie sind? Damit beschäftigen wir uns im nächsten Kapitel dieses Beitrags.

Grundlagen Local SEO: Local Citation und Local Backlinks

Local Citation (Verzeichniseinträge)

Local Citation bezeichnet die Erwähnung einer Firma inklusive lokaler Daten (Name, Adresse, Telefon) im Internet. Sie glauben, dass die Nennung in Branchenverzeichnissen, wie Herold & Co, veraltet ist und keinen Mehrwert bringt? Da liegen Sie falsch.

Wird Ihr Unternehmen in Verzeichnissen eingetragen, gewinnen Sie Reichweite und geben Google ein Signal für die Bekanntheit Ihres Unternehmens.  Sie dürfen nicht vergessen, dass die Verlinkung Ihres Unternehmens in einem Branchenverzeichnis ein Backlink ist. Backlinks in lokalen und thematischen Branchenverzeichnissen sind heutzutage für Local SEO wichtig.

Wie beim organischen SEO, gilt auch beim Local SEO ein Grundsatz: Qualität vor Quantität.

Es gibt eine Vielzahl von Verzeichnissen im Internet. Konzentrieren Sie sich lieber auf die 50 größten Verzeichnisse, als Ihre Unternehmensdaten in 100 kleinen Verzeichnissen einzutragen.

Österreichische Branchenverzeichnisse, die wir Unternehmen empfehlen:

  • Herold.at
  • Firmen.wko.at
  • Firmenabc.at
  • Firma.at
  • Gutgemacht.at
  • Yelp.at
  • Yellowmap.at
  • Branchenverzeichnis.org
  • Firmencheck.at
  • Stadtbranche.at
  • Hotfrog.at
  • At.cylex.de

Recherchieren Sie auch Verzeichnisse für Ihre spezielle Branche. So wird es z.B.: für einen praktischen Arzt Sinn machen seine Ordinationsdaten bei docfinder.at zu hinterlegen oder für eine Apotheke die Nennung in apo24.at.

Local Backlinks

Ein Backlink ist ein Link von einer externen Seite zu Ihrer Website. Für Google ist ein Vorhandensein vieler qualitativ hochwertiger Backlinks ein Indiz für die Qualität einer Website und diese erhalten bessere Rankings.

Backlinks sind mittlerweile auch für Local SEO wichtig. Wir sprechen hier von so genannten local Backlinks. Der Aufbau lokaler Backlinks eine effektive Methode, um lokale Rankings zu verbessern.

Lokale Backlinks sollten von Quellen stammen, die für Ihren Standort relevant sind. Ideal eignen sich Links von

  • Lieferanten
  • Partnern
  • Schulen
  • Sponsorings
  • Vereinen

aus Ihrer Region.

Grundlagen Local SEO: Local SEO für mehrere Standorte

Hat Ihr Unternehmen mehrere Standorte, müssen Sie das bei Ihrer Local SEO Strategie berücksichtigen.

Wichtig hierbei: Jede Standort-Seite muss einzigartig sein und darf kein bloßes Duplikat der Hauptseite sein.

Achten Sie darauf, dass jeder Standort sein eigenes Unternehmensprofil hat. Jeder Standort muss eigene NAP-Daten, Bewertungen und Inhalte aufweisen. Ebenso verhält es sich mit Verzeichniseinträgen und Backlinks.

Übernehmen Sie für Ihre Standorte alle Daten der Hauptseite, wird es Google als Spam einstufen und sie dementsprechend schlechter ranken.

 

Profi-Tricks zum Local SEO als PDF-Report

 

Lokale Top-Rankings mit professioneller Local SEO Agentur

Indem Sie die oben genannten SEO-Techniken anwenden, können Sie Ihr lokales Unternehmen bei Google sichtbarer machen. Beachten Sie aber bitte, dass ein korrekt durchgeführtes Local SEO vor allem Zeit und Know How verlangt.

Wenn Sie sich Zeit und Mühe sparen möchten, kann auch eine professionelle Agentur Ihre lokale Suchmaschinenoptimierung übernehmen.

Die Webagentur klickbeben ist neben klassischem SEO auch auf Local SEO spezialisiert. Wir befüllen Ihren Google Unternehmensprofil mit den relevanten Daten und tragen Ihr Unternehmen in relevante Verzeichnisse ein.

Und nicht nur das: Wir machen zudem eine Konkurrenzanalyse und können so gewährleisten, dass sich Ihr lokaler Online-Auftritt von der Masse abhebt. Mit dem Ergebnis, dass Sie und nicht Ihre Konkurrenz in den Top 3 der lokalen Suchergebnisse auftaucht.

Sie glauben uns nicht? In einem kostenlosen Beratungstermin können wir Ihnen Referenzprojekte zeigen, in der wir nachweislich die Sichtbarkeit erhöhen konnten. Das hört sich interessant an? Sie möchten sich beraten lassen, wie Sie Ihr Local SEO verbessern können, um mehr Kunden an Ihrem Standort begrüßen zu können?

Dann vereinbaren Sie ein kostenloses & unverbindliches Erstgespräch.

Sie erreichen uns via Telefon (+45 512 327880), E-Mail (hallo@klickbeben.com) oder via Kontaktformular (klicken Sie hier!).

Herzlichst,

Sophie Petershofer

Content Marketing bei klickbeben

Foto: vectorfusionart – stock.adobe.com

Sophie ist seit 2020 Teil des klickbeben Teams. Als Junior Content Marketing Manager kümmert sich Sophie um die Konzeption, Planung & Erstellung von Blogbeiträgen, Kampagnen, Webseiten & Co. Ihr angestrebtes Ziel: Für jeden Kunden den bestmöglichen Content zu kreieren, der mehr bringt als er kostet.