Nach etlichen Jahren in einer Innsbrucker Werbeagentur war für mich die Zeit reif für eine neue Herausforderung. Diese suchte und fand ich bei der Webagentur klickbeben. Im Fokus stand für mich dabei Weiterbildung und Weiterentwicklung. Ich musste raus aus meiner Komfortzone, rein in etwas Unbekanntes. Ich wollte persönlich wachsen und meine Kompetenz im Online-Marketing erweitern.

Ich konnte zuvor schon ein wenig Erfahrung in einer Online-Marketing-Agentur sammeln. Parallel dazu studiere ich auch noch berufsbegleitend Marketing- und Verkaufs-Management. Nicht zuletzt deswegen dachte ich, dass ich über ein solides Grundwissen im Marketing verfüge. Ich wurde schnell auf den Boden der Realität zurückgeholt. Denn mein Chef Manuel ist ein wandelndes Online-Marketing-Lexikon. Bei ihm bleibt keine Frage unbeantwortet. Grundwissen allein ist ihm niemals genug. Sein ambitioniertes Ziel ist, dass alle im Team ein ähnliches Know-How-Level wie er erreichen. Der Weg dahin ist allerdings etwas steiniger als ich zunächst annahm.

Arbeiten bei klickbeben – Kein Tag ohne neuen Input

Es vergeht praktisch kein Tag, an dem ich nicht etwas Neues lerne. Seien es die Regeln für das Schreiben guter Texte, das korrekte Einbinden von Tracking auf einer Webseite, die richtige Handhabung von Google Ads-Kampagnen oder die Entwicklung einer sinnvollen Informations-Architektur. Bei klickbeben gibt es regelmäßig interne Schulungen, die darauf abzielen das Wissens des Teams zu erhöhen. Diese Trainings sind nicht einfach nur stumpfe Monologe, sondern zumeist interaktive Schulungen, bei denen Mitarbeit gefragt ist. Alles wird praxisnah erklärt anhand von aktuellen Beispielen.

Schon nach einem Monat kann ich sagen, dass ich unheimlich viel gelernt habe. Um ehrlich zu sein: Es ist definitiv eine Herausforderung für mich. Denn nichts bei klickbeben ist so, wie ich es zuvor kannte. Genau deswegen war der Schritt hierhin aber auch der richtige, um mich voranzubringen.

Ich bin bereit für die kommenden Monate und weitere spannenden Aufgaben bei klickbeben.

Michael fungiert bei klickbeben als Junior Content Marketing Manager. Er ist für die Kreation und Verbreitung von bestmöglichem Content verantwortlich. Zudem kümmert er sich um die Konzeption von Webseiten und Onlineshops.